Dr. Gerhard Laga schloss 1996 sein Studium am Juridicum der Uni Wien ab. Während seines Doktorratstudiums verbrachte er ein Semester am Norwegian Research Center for computers an law. 1998 dissertierte er zum Thema "Rechtsprobleme im Internet".

Von 1998 bis 2001 war er Mitarbeiter der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) und beschäftigt sich hauptsächlich mit rechtlichen und wirtschaftspolitischen Fragen, die aus der Anwendung der Informationstechnologie entstehen. Von Oktober 2001 bis September 2003 war er als nationaler Experte in der EU-Kommission, Generaldirektion Binnenmarkt in Brüssel tätig. Seit Mai 2004 leitet er das E-Center der WKÖ, das sämtliche "E-Aktivitäten" der WKÖ koordiniert und unterstützt. Von 2004 bis 2010 war er Geschäftsführer von AUSTRIAPRO, seit 2010 Vorstand und AUSTRIAPRO Arbeitskreisleiter E-Billing.

Dr. Laga vertritt Österreich im eBusiness Support Network der EU GD Unternehmen, war Mitglied der EU Expertengruppe zum Thema E-Rechnung, Vortragender am postgradualen Lehrgang "Rechtsinformation und Informationsrecht" am Juridicum der Uni Wien. Er ist Mitglied in diversen Gremien (zB Plattform Digitales Österreich BLSG, Jury Staatspreis Multimedia und E-Business, E-Commerce Gütezeichen...) und bekannt aus zahlreichen Vorträgen und Veröffentlichungen.

©/rechtsprobleme.at
Zurück zur letzten Seite